Vlichada Strand Santorin

Vlichada Strand

Der Ormos Vlichada ist ein gut 800 Meter langer, schwarzer Strand im Süden von Santorin. An der Oberfläche ist der feinkiesige schwarze Strand mit kleinem weißem Bimsstein durchsetzt. Am Beginn des Strandes fällt vor allem die restaurierte Tomatenfabrik auf, die sich in das  Gesamtbild des Strandes gut einfügt.

Am Vlichada Strand ist es für Santorin noch ziemlich ruhig und nur am Anfang werden Sonnenschirme und Liegen angeboten. Im weiteren Verlauf des Strandes, findet man je nach Saison meist immer ein ruhiges Plätzchen, mit einigen Metern Abstand zu anderen Strandbesuchern.

Zum Hinterland wird der Vlichada Strand, auf seiner gesamten Länge, einmalig schön von einer hohen ausgewaschenen hellen Felswand begrenzt.

Essen und Trinken am Vlichada Strand

Am Anfang des Strandes liegt etwas erhöht, die „Vlichada Snack Bar“. Von hier hat man einen wundervollen Blick auf das Meer und den Strand. Weitere Tavernen befinden sich im benachbarten Jachthafen. Am Ende des Vlichada Strandes befindet sich außerdem die Theros Wave Bar, mit kleinem vorgelagerten speraten Strandabschnitt.

Hotels und Zimmer am Vlichada Strand

Direkt am Strand kann man keine Zimmer mieten, aber am nahe gelegenen Jachthafen befinden sich Unterkünfte.

Erreichbarkeit Vlichada Strand

Der  Strand liegt in der Nähe der Marina von Santorin und ist je nach Saison mehrmals am Tag mit dem Bus ab Fira erreichbar. Mit dem Auto fährt man von Fira in Richtung Perissa und biegt kurz vor Emborio rechts zum Strand ab.

Von Perissa fährt man die Hauptstraße nach Fira bis Perivolos und biegt links Richtung Strand ab. An der ersten Kreuzung folgt man der zweite Strasse rechts Richtung Marina bzw. Vlichada.