Santorin - Blick aus dem Mietwagen auf Fira

Weitere griechische Inseln entdecken

Als Fans der Insel Santorin empfehlen wir sie für den Urlaub gerne weiter. Insbesondere die zahlreichen von uns zusammengestellten Tipps reichen, um mehr als einen Urlaub auf Santorin zu füllen. Trotzdem können wir verstehen, wenn Urlauber nicht nur Santorin, sondern auch noch weitere griechische Inseln besuchen möchten. Deshalb haben wir Ihnen in diesem Text die beliebtesten Methoden zusammengestellt, mit denen Sie innerhalb eines Urlaubs verschiedene griechische Inseln besuchen können. Selbstverständlich zeigen wir auch die Vor- und Nachteile der jeweiligen Variante auf und erklären Ihnen gerne, für wen sich die entsprechende Variante am besten eignet.

Die Rundreise mit der Fähre und dem Mietwagen

Eine Möglichkeit, um die griechischen Inseln zu bereisen, ist ein Mietwagen in Verbindung mit einer Fähre. So ist gewährleistet, dass Sie bequem von einer Insel auf die nächste kommen und vor Ort trotzdem mobil sind. Mit unseren Tipps zum Mietwagen auf Santorin ist das auch gar nicht so teuer. Tipp: Vergewissern Sie sich bei der Buchung des Mietwagens, dass Sie ihn mit auf die Fähre zur nächsten Insel nehmen dürfen. Es ist wichtig, dass die Reise bereits vorher im Detail geplant wird und man rechtzeitig die Fähren bucht. Diese Lösung ist vor allem dann gut geeignet, wenn Sie auf den einzelnen Inseln großen Wert darauf legen mit einem Auto mobil zu sein. Daneben gibt es natürlich auch die Möglichkeit den Mietwagen nur auf der jeweiligen Insel zu mieten, das ist nicht so komfortabel, aber es spart Kosten.

Urlaub mit einer gecharterten Yacht

Eine besonders edle Variante, um verschiedene griechische Inseln in einem Urlaub zu erleben, ist das Chartern einer Yacht. Für das Chartern einer Yacht ist ein entsprechender Bootsführerschein notwendig. Doch oft gibt es im Freundeskreis jemanden, der diesen besitzt. Sollte dies nicht der Fall sein, gibt es immer noch die Alternative eine Yacht inklusive eines Skippers zu chartern. Der Skipper übernimmt die Verantwortung und erteilt Anweisungen für die Arbeit an Bord. Wer ein wenig über das Steuern einer Yacht erfahren möchte hat natürlich die Möglichkeit dem Skipper über die Schulter zu schauen und sich ein wenig in das Thema einweisen zu lassen.
Der Vorteil einer gecharterten Yacht liegt auf der Hand. Man ist nicht gezwungen sich um eine Unterkunft zu kümmern, kann in zahlreichen Buchten festmachen und Stellen erreichen, die ohne ein Boot unerreichbar wären. Damit es auch wirklich ein traumhafter Inselurlaub mit der Charter Yacht wird, sollte man sich rechtzeitig um die Yacht kümmern. Selbst große Agenturen können ein Problem bekommen, wenn es darum geht kurzfristig eine bestimmte Yacht zu einem konkreten Termin am Wunschhafen zu organisieren.

Mit dem Flugzeug von Insel zu Insel

Wer es schnell und effizient mag, der hat natürlich auch die Möglichkeit von und nach Santorin zu fliegen. Der Flughafen wird von vielen internationalen Airlines angeflogen. So gibt es wie hier von uns beschrieben die Möglichkeit von Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln und vielen weiteren Flughäfen nach Santorin zu fliegen. Gerade in der Saison gibt es eine umfangreiche Auswahl an Flügen. Alle für Reisende wichtigen Informationen zum Flughafen gibt es auch auf der Webseite des Flughafens. Wer von Santorin aus weitere Inseln mit dem Flugzeug besuchen möchte, muss einige Abstriche machen. Viele der griechischen Inseln verfügen nicht über einen Flughafen. Das bedeutet, dass die Auswahl an möglichen Destinationen eingeschränkt ist. Deshalb ist eine Rundreise nur mit dem Flugzeug nicht unbedingt das Optimum. Wenn man allerdings zusätzlich Fähren nutzt, kann man praktisch alle Inseln erreichen.