flughafen-santorin

Flughafen Santorin

Der Flughafen von Santorin (JTR) ist ein Internationaler Flughafen. Er wird von mehreren Fluggesellschaften aus Europa direkt angeflogen.  Aus Deutschland wird er von folgenden Airlines direkt angeflogen:

- Condor
ab Dusseldorf (DUS), Stuttgart (STR), Frankfurt (FRA), Munich (MUC), Hamburg (HAM);

- Germanwings
ab Köln (CGN)

Innergriechische Verbindungen z.B. nach Athen werden von Olympic Air und Aegean Airlines angeboten

Der Flughafen auf Santorin ist sehr praktisch für das Erreichen von vielen Kykladen Inseln. Der Vorteil zu einem Flug nach Athen ist, dass man sich gerade bei den südlichen Kykladen eine weite Anreise z.B. von Athen aus spart, da Santorin mit seinem Flughafen viel näher bei diesen Inseln liegt.

Der Flughafen ist im Vergleich zu großen deutschen Flughäfen winzig. Der Vorteil ist, dass man nach dem Einchecken schnell noch mal nach draußen gehen kann, um auf den Abflug zu warten. Alternativ begibt man sich in den Wartebereich, wo es im ersten Stock eine Dachterrasse gibt. Hier gibt es Getränke und man hat einen tollen Blick auf die Landebahn.

Der Flug nach Santorin: Direkt oder doch mit Umstieg?

Bei der Urlaubsplanung steht man oft vor der Frage, welche Verbindung die günstigste ist. Nur wenige Airlines (siehe oben) bieten Direktflüge von Deutschland nach Santorin an. Bei Air Berlin z.B. gibt es, je nach Abflugzeit und -ort bereits Flüge ab circa 120 Euro One-Way. Verglichen mit Flügen über Athen oder Wien, lassen sich hier oft 50 bis 100 Euro pro Strecke sparen. Hinzu kommt die kürzere Reisezeit. Diese beträgt auf direktem Weg nicht mal drei Stunden, was viel kürzer als die Reisezeit über Athen oder Wien ist, wo man als Flugreisender schnell auch über zehn Stunden unterwegs sein kann.

Der Nachteil der Direktflüge liegt jedoch darin, dass diese vergleichsweise selten fliegen und man als Urlauber somit unter Umständen keinen Flug zum gewünschten Termin buchen kann. Insgesamt überwiegen jedoch die Vorteile der Direktverbindungen, da sich mit ihnen Geld und Zeit sparen lässt. Auf die längeren Flüge mitsamt der Umstiege in Wien oder Athen sollte nur zurückgreifen, wer in seiner Urlaubsplanung weniger flexibel ist und einen Flug an einem bestimmten Tag benötigt, an welchem kein Direktflug verfügbar ist. Ein Direktflug nach Santorin ist nur bei wenigen Airlines buchbar (siehe oben), dort erhält man auch Infos zu den Abflughäfen.

Lage / Anfahrt:

Der Flughafen von Santorin liegt im Südosten der Insel. Von hier sind alle Orte auf Santorin sehr schnell erreichbar und somit die Transferzeiten gering. Am nächsten liegt der Ort Kamari, der praktisch in Sichtweite liegt.

Für Pauschalreisende dauert die Fahrt mit dem Bus in der Regel meist 30 Minuten, je nachdem wie viele Hotels vorher angefahren werden. Von Fira oder Kamari ist man meist noch schneller am Flughafen.

Wer mit dem Taxi zum Flughafen Santorin an- oder abreist braucht bis Kamari oder Fira weniger als 10 Minuten, bis Perissa oder Oia  ca. 20 Minuten. Die Fahrt vom Flughafen mit dem Taxi z.B. nach Fira kostet ca. 15 Euro, was unverschämt teuer ist, aber meist nicht günstiger zu bekommen ist. Alternativ kann man den Bus nehmen, der zwar günstiger ist, aber nicht so oft fährt. Beachten muss man bei dem Bus, dass man in Fira umsteigen muss, wenn man z.B. nach Oia oder Perissa weiterfahren will.

Fotos Flughafen Santorin