Kreuzfahrtschiff vor Santorini

Kreuzfahrt Santorin

Ankunft Santorini
Eine Kreuzfahrt nach Santorin ist etwas sehr Besonderes. Es fängt mit der Anreise an, wenn sich das Kreuzfahrtfahrtschiff langsam, im besten Fall von Norden, der Inselgruppe nähert. An Backbord erscheint Oia, mit seinen weißen Häuser die malerisch in den Hang der Caldera gebaut wurden. Während das Kreuzfahrtschiff weiter in die Caldera von Santorin hineingeleitet, nimmt man immer mehr Details von Oia und den kleinen nachfolgenden Orten an der Caldera wahr. Auf der Steuerbordseite passiert das Schiff die bewohnte Insel Thirasia.

Auf Reede vor Santorin
Unterhalb von Fira, dem Hauptort von Santorini, nehmen die Kreuzfahrtschiffe ihre Position ein. Da das Meer hier sehr tief ist, hält das Kreuzfahrtschiff mit Hilfe des Dynamischen-Positionier-Systems (DPS) seine Position. Die Kreuzfahrschiffe liegen in Regel immer unterhalb von Fira auf Reede, da es einfach die schönste Position für ein Schiff ist.

Weiter an Land
Wer eine vom Schiff organisierte Tour gebucht hat, wird zum neuen Hafen Athinios getendert und dort meist mit Bussen weiterbefördert. Wer die Insel individuell erkunden möchte, wird zum alten Hafen Skala gebracht. Vom alten Hafen führen ca. 580 Stufen hinauf in den Hauptort Fira, die man entweder hochgehen kann oder auf einem Esel hochreiten kann. Wir raten von beidem ab und empfehlen die alternative Fahrt mit der Seilbahn.

Landausflüge
Einen Landausflug auf Santorini, vom Kreuzfahrtschiff über den alten Hafen Skala, nach Fira und Oia und zurück, beschreibt das Kreuzfahrt Magazin „Kreuzfahrt Praxis“ in dem Erfahrungsbericht Ein Tag auf Santorin.

Anbieter von Kreuzfahrten
Viele Reedereien lassen es sich nicht entgehen Santorini Kreuzfahrten anzubieten. Unter Anbieter Übersicht Santorini Kreuzfahrten geben wir einen Überblick über beliebte Reedereien die Santorini ansteuern.